Ab ins Museum! Die spannendsten Museen für Familien

Museen sind voll langweilig und nur was für Erwachsene? Stimmt nicht! Warum du den nächsten Familienausflug unbedingt in ein Museum machen solltest, was es dabei zu beachten gibt und wo ihr die spannendsten Museen für die ganze Familie findet, das erfährst du in diesem Artikel. 

Inhaltsverzeichnis

Ins Museum? Auf jeden Fall!

Bilder, auf denen nicht wirklich ein Motiv zu erkennen ist. Ellenlange Tafeln vollgepackt mit Text. Skulpturen, Kleidungsstücke oder Orden in Vitrinen. Diese Bilder haben viele im Kopf, wenn sie an ein Museum denken. Meist greifen diese Vorstellungen auf die eigenen Erfahrungen zum Beispiel aus der Schulzeit zurück, als der Geschichtslehrer das Museum in der Nähe zum Ziel des nächsten Wandertages erklärte.

Dabei geht Museum auch anders: Aufregend, spannend, interessant und ganz nebenbei lehrreich. Viele Museen haben sich inzwischen auf Familien und Kinder spezialisiert, sodass aus „Wann fahren wir endlich nach Hause?“, ganz rasch ein „können wir noch ein bisschen bleiben?“ wird.

Museum, Museen

Mit diesen Tipps wird der Museumsbesuch ein echter Erfolg

  • Legt das Thema fest

Überlegt gemeinsam als Familie, welches Thema euch interessiert. Moderne Kunst findet ihr nicht so spannend? Wie wäre es dann mit der Feuerwehr? Naturkunde oder Technik? Wenn sich die Kinder bereits grundsätzlich für ein bestimmtes Thema interessieren, ist der Gang ins Museum direkt mit Vorfreude und Neugierde verbunden. Deutschlandweit findet sich für beinahe jedes Thema ein entsprechendes Museum.

  • Das richtige Museum

Gerade für einen Familienausflug, ist nicht nur das Thema wichtig, sondern auch die Aufbereitung. Informiert euch deshalb am besten vor eurem Besuch, was euch in dem Museum erwartet. Gibt es eine interaktive Ausstellung? Familienführungen oder Führungen extra für Kinder? Wie ist die Ausstellung visuell gestaltet? In immer mehr Museen gibt es mittlerweile auch kleinere Stationen, an denen Kinder nicht nur schauen, sondern auch anfassen oder sogar ausprobieren dürfen. Gerade solche Museen sind für Familien besonders empfehlenswert, um Langweile zu verhindern.

  • Genügend Zeit einplanen

Plant für euren Museumsbesuch unbedingt genügend Zeit ein. Wenn eure Kinder Gefallen gefunden haben an einem Thema oder einer Station im Museum, dann lasst sie sich ruhig ausgiebig damit beschäftigen und hetzt nicht gleich weiter. Da ein Museum viele Lern- und Aha-Momente bereit hält benötigt jeder seine eigene Zeit, um die Informationen zu verarbeiten.

Tipp: Ein Museumsbesuch bedeutet unglaublich viel Kopfarbeit. Daher ist es ratsam den Besuch bereits am Vormittag zu beginnen. So habt ihr nach hinten genügend  Zeit im Museum und könnt im Anschluss gegebenenfalls noch einen Besuch auf dem Spielplatz hintendran hängen.

  • Pausen einplanen

Im Museum lernen Kinder ganz automatisch. Das erfordert jede Menge Konzentration. Daher ist es gut und wichtig, wenn ihr, gerade in großen Museen, kleinere Pausen einplant. Viele Einrichtungen haben dafür einen kleinen Pausenraum oder sogar eine eigene Cafeteria. Hier könnt ihr euch in Ruhe stärken und wieder neue Kraft tanken.

  • Nachbesprechung

Wenn ihr von eurem Museumsbesuch wieder zurück seid, dann schaltet nicht gleich ab. Setzt euch am Abend nochmal alle zusammen und sprecht gemeinsam über euren Tag. Hört euch dabei aufmerksam zu. Was hat euch besonders gut gefallen? Was war spannend?  Vielleicht könnt ihr den Tag auch mit Punkten bewerten? Eine kleine Nachbesprechung gibt direkt einen Hinweis darauf, worauf ihr bei eurem nächsten Museumsbesuch achten könnt.

Die besten Museen für Familien in Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden

Senckenberg Museum Frankfurt am Main

Dino-Fans aufgepasst! Im Senckenberg Museum begrüßt euch direkt hinter dem Eingang das riesige Skelett eines T-Rex. Fossilien, brodelnde Vulkane und eine riesige Tierausstellung im Obergeschoss sind absolut sehenswert. Darüber hinaus gibt es extra Führungen für Familien. Auch Kindergeburtstage können im Museum gefeiert werden.

Museum, Museen
Echte Dinos im Senckenberg Museum in Frankfurt am Main

Mathematikum Gießen

Mathe zum Anfassen für Groß und Klein, erlebt ihr im Mathematikum in Gießen. Das beschauliche Museum besteht ausschließlich aus Mitmach-Stationen. Auf drei Etagen lernen die Besucher, dass Mathematik viel mehr ist als nur Zahlen auf einem Papier. Selbst die größten Mathe-Muffel erleben im Mathematikum aufregende Stunden.

Kinderakademie in Fulda

Auf 2000qm erlebt ihr in der Kinderakademie Fulda die Themen Kunst, Kultur, Naturwissenschaft und Technik interaktiv. Highlight der Ausstellung ist, dass in Europa einzigartige begehbare Herz. Nach vorheriger Anmeldung könnt ihr dieses betreten und hautnah erleben, wie das Herz arbeitet und uns am Leben erhält.

Feuerwehrmuseum Hermeskeil

Wie haben die Menschen früher einen Brand gelöscht? Woher kommt das Löschwasser? Was ist beim Löschen besonders wichtig? Antworten auf Fragen wie diese liefert die Ausstellung im Feuerwehrmuseum. Auf interaktiven Bildschirmen wird die Entwicklung von der historischen Brandbekämpfung bis hin zu modernster Löschtechnologie erklärt und an vielen Exponaten veranschaulicht.

Erlebnismuseum RömerWelt in Arienheller

Im Erlebnismuseum RömerWelt begebt ihr euch auf eine spannende Zeitreise. Hier ist anfassen und ausprobieren ausdrücklich erlaubt. Fühlt wie schwer ein Kettenhemd war oder probiert euch im römischen Handwerk. Backt Brot, legt euch in die Soldatenstube und erfahrt, wie der Limes einst bewacht und gesichert wurde.

Technikmuseum Sinsheim & Speyer

Schon bei Ankunft in den beiden Museen, wird schnell deutlich, was euch hier erwartet: hinter dem Parkplatz scheint es, als hebe die Concorde zu ihrem nächsten Flug ab. Die beiden Museen sind verschwistert und nehmen euch mit auf eine Reise durch die vergangenen Jahrzehnte der Technik. Eisenbahnen, Sportwagen, Autos, Flugzeuge, Militärgeschichte, American Dream Cars und sogar einen Einblick in die Raumfahrt könnt ihr hier erleben.

Museum, Museen
Für Technik-Fans: das Technikmuseum Sinsheim & Speyer

Technoseum Mannheim

Im Technikmuseum Mannheim sind kleine und große Technikfans genau richtig. Hier gibt es jede Menge zu sehen, aber vor allem auszuprobieren. Plant für euren Besuch unbedingt einen ganzen Tag ein. Das Museum zeigt 200 Jahre Technik- und Sozialgeschichte. Integriert sind dabei zahlreiche Experimentierstationen zu Naturwissenschaft und Technik. Hier wird Mitmachen und beGREIFEN großgeschrieben.

Museum, Museen
Für Groß und Klein: Technoseum Mannheim

Experimenta- Das Science Center in Heilbronn

In der Experimenta geht ihr den Dingen auf den Grund. An unzähligen Stationen entdeckt ihr die Welt immer wieder neu. Hier gibt es ein Planetarium, ein Theater und sogar einen Science Dome mit dem ihr virtuell an unbekannte Orte reisen könnt. Darüber hinaus gibt es ausgestattete Labore und Experimentiershows, die den Besuch unvergesslich machen.

Toccarion Baden-Baden

Im Toccarion entdecken Kinder die Welt der Musik. Das Museum ist ein spezielles Museum nur für Kinder und Familien. Hier können sich die kleinen Musiker selbst an den verschiedenen Instrumenten ausprobieren, an einer musikalischen Schatzsuche teilnehmen und Rätsel lösen. Geeignet ist das Museum für Kinder ab fünf Jahre.

Weitere spannende Museen deutschlandweit und in eurer Nähe findet ihr in unserer KinderFriendly Location-Suche

Bitte teilt den Artikel:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Zum Newsletter anmelden

Feedback Formular
Danke! Dass Du dir die Zeit nimmst!